www.baracke-furpach.de

subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Jugendfreizeiten

"Reisen gegen den Strom" ist das Motto von Jugendfreizeiten der evangelischen Jugend. "Gegen den Strom" heißt: weg von kommerziellen Angeboten, Gemeinschaft erleben, spannende Tage miteinander verbringen. All unsere Freizeitangebote sind nicht-kommerziell, das heißt, wir verdienen nicht daran, sondern investieren im Gegenteil viele Zuschüsse in die Freizeiten (oft über 100 Euro pro Kopf). Nur so können wir unsere Fahrten auf hohem Niveau so günstig anbieten. Wir legen sehr viel Wert auf Gemeinschaft und fahren stets mit vielen Betreuern in den Urlaub (unser Teamer-Teilnehmer-Verhältnis beträgt nicht selten 1:6). Dadurch bekommen wir besser mit, was in der Gruppe geschieht. Bei uns geht niemand unter, und auch "Heimwehkinder" sind gut aufgehoben. Wieviel wir vor Ort an Programm auf die Beine stellen, könnt Ihr den aktuellen Berichten der Sommerfreizeiten (Menüleiste oben) entnehmen. Unsere Freizeiten sind vom Bundesforum Kinder- u. Jugendreisen, Berlin geprüft und mit dem Qualitätssiegel "SicherGut!" zertifiziert.

--------------------------------------------------------------

Im Sommer packt uns die Reiselust. In den ersten beiden Wochen der Sommerferien startet immer eine 14-tägige Jugendfreizeit nach Frankreich.

Unser Selbstverständnis

Die Tätigkeit unserer evangelischen Kirchengemeinde im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ist getragen von dem biblischen Auftrag der Nächstenliebe und dem diakonischen Auftrag. Neben unserer Jugendarbeit vor Ort bieten wir einmal im Jahr eine Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren an. Die Teilnahme ist unabhängig von Konfession, sozialem Hintergrund, ethnischer Zugehörigkeit oder Geschlecht. Das Erleben der Gruppengemeinschaft, weg vom Elternhaus, ist für viele Jugendliche eine neue, einmalige und vielfach positiv prägende Erfahrung. Auf den Freizeiten können sie ihr Rollenbild neu erarbeiten – gerade im Alter der Pubertät eine wichtige Entwicklung – und sich selbst im Umgang mit anderen neu definieren.

Dazu ist, bei aller neu gewonnenen Freiheit, ein geschützter Rahmen notwendig, den wir als Teamer bieten. Dazu gehören Freiräume, aber auch klare Regeln, die offen kommuniziert werden und deren Einhaltung kontrolliert wird. Der Auftrag für die Teamer besteht daher nicht nur in der Gewährleistung eines geregelten Freizeitablaufs, sondern auch darin, Entwicklungen in der Gesamtgruppe wahrzunehmen und gegebenenfalls steuernd einzugreifen.

Dabei müssen die Interessen der Einzelnen stets gewahrt bleiben. Wir achten auf die Persönlichkeit und Würde von Kindern und Jugendlichen, gehen partnerschaftlich mit ihnen um und respektieren individuelle Grenzen. Ferienfreizeiten sind ein wichtiger Baustein unserer Jugendarbeit. Unsere Jugendarbeit, und speziell auch unsere Freizeitmaßnahmen, sind offen für jeden, unabhängig von • Konfession • Geschlecht • sozialem Hintergrund • ethnischer Zugehörigkeit.

Informationen für die Eltern

Unser Leitbild für die Konzipierung und Durchführung genügt sehr strengen Qualitätskriterien, denn für Sie als Eltern ist es wichtig, wem Sie, und unter welchen Bedingungen, Ihr Kind anvertrauen. Als einziger Anbieter im Saarland sind wir mit dem Qualitätssiegel "SicherGut!" ausgezeichnet. Eine Checkliste für Eltern hat das Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V, mit dem Bundesministerium für Familie, Frauen, Jugend u. Senioren erarbeitet. Diese Kriterienliste können Sie >> hier << downloaden.

Persönliche Informationen erhalten Sie bei: Oliver Ludwig (Tel. 06821-932756), Uwe Schmidt (Tel. 06821-177492) oder auf dem Gemeindeamt (Frau Rutz, Frau Lambeng, Tel. 06821-23380).

Darüber hinaus stellen wir Ihnen hier wichtige Informationen zum Download zur Verfügung:

>> Konzept unserer Jugendfreizeiten

>> Rahmenbedingungen unserer Jugendfreizeiten

>> AGB / Reisebedingungen

Du möchtest gerne als Teamer dabei sein?

Wir freuen uns über engagierte Menschen, die uns auf unserern Freizeiten unterstützen. Wichtig ist aber, dass Du weißt, was auf Dich zukommt und dass Du natürlich auch bestimmte Anforderungen meistern kannst. Wenn Du gerne nähere Informationen erhalten möchtest, dann kannst Du unsere "Informationen für angehende Teamer" auf dem Gemeindeamt (Tel. 06821-23380) anfordern. Gerne kannst Du auch unsere Freizeitleiter Oliver Ludwig (Tel. 06821-932756, E-Mail oliver_ludwig (at) t-online.de) oder Pfr. Uwe Schmidt (Tel. 06821-177492) kontaktieren.

Diese ersten Infos gibt's auch hier zum Download.

An engagierte Menschen, die bei uns als Jugendteamer mitarbeiten wollen, stellen wir natürlich gewissen Anforderungen, denn der verantwortungsbewusste Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist entscheidend. Informationen über die Anforderungen als Teamer auf Jugendreisen findest Du >> hier <<. Ebenso erwarten wir, dass jeder Teamer die von der Evangelischen Kirche im Rheinland erarbeitete "Selbstverpflichtung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt und Grenzverletzungen" kennt, beachtet und unterzeichnet. Diese kannst Du >> hier << downloaden.

 

 

 

| ©2009 Baracke Furpach - Florian Simon - Dominik Willian